Dienstag, 28. Oktober 2014

Selbermachen| Betonschalen die Zweite und eine Gastschreiberin


Heute haben wir eine Premiere, nämlich eine Gastschreiberin.  Ihr kennt sie bereits durch unsere Rubrik: "Blick durchs Schlüsselloch" in der wir euch ihr kreatives Zuhause zeigten. Viki hat aber nicht nur ein wunderschönes Haus, sondern auch noch ganz viele inspirierende Ideen! Und eine davon hat sie uns heute mitgebracht:


Heute darf ich euch hier auf dem Blog eine Idee zeigen, die ich vor einiger Zeit in einem Biergarten als Tischdeko gesehen habe: Betonschalen mit Schiefer.  

Beton Schiefer


Ich fand die Schalen sehr hübsch und wollte sie unbedingt nachmachen und jetzt kam ich endlich einmal dazu.

Ihr braucht:

  • eine Betonschale 
  • ein altes Gefäß und einen Spachtel um den Fliesenkleber anzurühren
  • kleine unterschiedlich große Schieferstücke (bei uns lagen die noch von diversen Dachdeckerarbeiten herum, aber es geht natürlich auch wenn ihr einfach große Stücke mit dem Hammer zu kleinen „verarbeitet“)
  • Handschuhe (denn das wird echt schmutzig)
  • Schwamm oder Tuch
  • Fliesenkleber



Ich habe die Betonschalen so hergestellt wie Kerstin B. es HIER gezeigt hat. Das geht super schnell und einfach. Nachdem die Schalen trocken waren, habe ich den Fliesenkleber nach Packungsanleitung mit Wasser hergestellt (es ist nur wichtig, dass er nicht zu flüssig ist, damit er nicht mitsamt den Schieferstücken wegläuft). 



Dann habe ich die gesamte Schüssel von außen dick mit Fliesenkleber eingestrichen. Ich hab mir die Schüssel auf einen alten, umgedrehten Eimer gestellt, damit ich das ganze drehen konnte ohne mir immer die Finger komplett zu versauen. Und dann heißt es: lospuzzeln. Immer einigermaßen passende Schieferstück so in den Fliesenkleber drücken das sie bündig abschließen. Auf den oberen Rand kleinere Teile kleben. Dann das ganze 4-5 Stunden antrocknen lassen, und mit einem feuchten Schwamm die unebenen Stellen glätten und grobe Verschmutzungen von den Schieferstücken wischen.

Am nächsten Tag habe ich das ganze nochmal mit einem feuchten Tuch abgewischt, somit entsteht kein Grauschleier auf dem schwarzen Schiefer. Dann am besten nochmal 24 Stunden trocknen lassen (je nach Fliesenkleber) und dann nach Belieben bepflanzen oder dekorieren. 


 

Die kleine Schale habe ich von innen mit Schiefer beklebt, da mir beim Betonieren der Rand zu dünn geworden ist und wenn ich die Schale nur von außen beklebt hätte kämen (meiner Meinung nach) die Schieferstücke nicht so gut zur Geltung. Es war eigentlich als Notlösung gedacht, gefällt mir aber jetzt doch ganz gut. Ich hoffe mein kleines DIY hat euch gefallen und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen,
 
Viki

Betonschale Schiefer Beton




Liebe Viki, auch wenn wir der Meinung sind Du hättest einen eigenen Blog verdient, freuen wir uns sehr, dass Du unsere Gastbloggerin bist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...