Sonntag, 5. Juli 2015

Leben | 5 am 5.: Unsere Sommer-Musthaves

Yeah, endlich ist er da, der Sommer!
Also nicht nur im Kalender, sondern auch von den Temperaturen her.
Also wird es Zeit, euch unsere fünf diesjährigen Sommer-Must-Haves vorzustellen.
Los geht's.
1. DIY Körperpeeling
 
Zitronen-Meersalz-Peeling


Zutaten:
1 Biozitrone
250g Meersalz
50 ml Olivenöl

So geht's:
Die Zitrone wird mit der Schale in kleine Stücke geschnitten und mit dem Mixer zerkleinert. Dann wird das Meersalz und das Olivenöl dazugegeben und erneut im Mixer zerkleinert. Fertig!
Schade, dass ihr es nicht riechen könnt...
Im Einmachglas mit einer schönen Servierte oder einem Stück Stoff über dem Deckel, ist das Peeling ein wunderschönes Mitbringsel :o)


  
  2. Korbtasche
Ok, wir geben zu, der Korbtaschen-Trend ist nicht wirklich neu, aber uns gefallen sie immer noch sehr und praktisch sind die hübschen Taschen allemal. Ob man die Einkäufe vom Wochenmarkt darin verstaut oder schnell ein Handtuch, Sonnenbrille, Buch reinwirft und damit ab zum Strand düst - eine Korbtasche geht immer!

Dass sie sich auch super für Dekozwecke eignet versteht sich von selbst, oder?
  
Kerstin B. hat ihre Traumkorbtasche mit türkisfarbenem Stern ja bereits auf dem Blog gezeigt:
Die Korbtasche von Kerstin M. ist dagegen noch "pur", d.h. ohne Bemalung.
Gekauft habe ich (Kerstin M.) sie bereits im letzten Jahr und eigentlich wollte ich sie selbst anmalen. Erst konnte ich mich aber nicht für ein Motiv entscheiden, dann war Winter und jetzt überlege ich, sie so pur zu lassen. 
Was meint ihr? Anmalen - wenn ja, welches Motiv? So lassen im Naturlook? 
Oder habt ihr vielleicht ganz andere Ideen? Ich habe auch schon mal daran gedacht was darauf zu sticken... 
Ihr seht, ich brauche unbedingt Hilfe und freue mich über eure Vorschläge.

3. Espadrilles 

Für uns DER Sommerschuh - bequem, schön und schnell an- und auszuziehen, zum Beispiel wenn man mal kurz von der Strandliege hüpft um sich ein Eis zu holen. :-) 
 
4. Temporäre Tattoos
 
Ein schöner Sommerschmuck und gerade in Gold sehen sie auf gebräunter Haut bestimmt toll aus!
(Ähhh, das die Haut auf den Fotos nicht gebräunt ist, darüber müsst ihr jetzt einfach mal  hinwegsehen...).


5. Selbst gemachtes Himbeereis
 
Ist so einfach und schnell gemacht, dass es bei den Temperaturen immer geht:

 
Zutaten für 2 Portionen:  

300g gefrorene Himbeeren 
1 Becher Sahne 
2 Päckchen Vanillezucker 

So geht's: 
Einfach alles in den Mixer und sofort genießen...mmmhhh! Funktioniert natürlich auch mit allen anderen tiefgefrorenen Obstsorten wie zum Beispiel in Scheiben geschnittene und eingefrorene Bananen.
 

Da wir Ende Juli, Anfang August eine kleine kreative Blogpause einlegen - hier auf dem Blog wird aber trotzdem so Einiges los sein - fällt "5 am 5." im August aus.  Weiter geht es im September mit dem Motto "Wellnessoase Badezimmer". Wir freuen uns, wenn ihr uns zeigt, wie euer Bad zu Hause zur Wellnessoase wird. 



Verlinkt bei: niwibo und ihrer Aktion: Gelb wie Zitrone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...