Dienstag, 26. Juli 2016

Selbermachen | Eine Gartentour mit unserer Kolumnistin Viki


Hallo ihr Lieben,


heute nehme ich euch mit durch unseren Garten. Ich habe eine neue Dekoidee umgesetzt - und das kam so:
 

DIY bepflanzter Stuhl

Ich glaub' ich habe schon einmal erzählt, dass zu unserem Haus eine Scheune gehört. Das ist echt praktisch z.B. beim Renovieren, denn da kann man alles so schön lagern und ablegen. Und genau da kommt das Problem: alles wird erst mal abgelegt und später (!!!) irgendwann aufgeräumt. Oder eben NICHT. Also habe ich mich an das Langzeitprojekt "Scheune aufräumen" gegeben.

 
Ich habe mit der Gartenecke angefangen. Dort liegen unsere ganzen Gartengeräte, Samen und Dekosachen herum. Also die Ecke ist jetzt schonmal aufgeräumt und sauber. Dabei habe ich einen alten Stuhl gefunden, der sagen wir mal nicht mehr soooo gut in Form ist. Der Holzwurm tobt in ihm und die Beine sind dadurch auch nicht mehr so sehr stabil.
Also habe ich die Sitzfläche heraus geschnitten und den Stuhl mit einem Rest Wetterschutzfarbe (die Dose ist jetzt leer und wurde gleich entsorgt: WIN-WIN Situation) angestrichen.
Dann habe ich in das entstandene Loch der Sitzfläche vorsichtig etwas Hasendraht getackert und mit Folie ausgelegt. Neue Blümchen rein- fast fertig. 
DIY bepflanzter Stuhl Garten Deko

Das alte Porzellan habe ich auch wiederentdeckt und so gleich mal einer neuen Bestimmung zugeführt. Mir gefällt er sehr gut, wie er da im grünen Efeu steht.

DIY bepflanzter Stuhl

DIY bepflanzter Stuhl


Und weil ich euch ja noch mehr vom Garten zeigen wollte, seht ihr hier noch eine meiner Lieblingsstauden.
Zierlauch
Zierlauch


Den Zierlauch habe ich im Herbst erst bei meiner Mama ausgegraben. Wir haben ihn einfach geteilt und ich habe mehrere Stücke davon bei mir gepflanzt. Und er blüht direkt im ersten Jahr super schön. 
Zierlauch

Deshalb finde ich Stauden echt prima. So pflegeleicht und günstig, weil sie sich so einfach und schnell teilen und wieder pflanzen lassen. Das spart eine Menge Zeit und Geld.
Und was ich auch noch liebe in unserem Garten - ist leider nicht die aller-fotogenste Ecke - ist die Kompostecke. 


Sie liegt ganz hinten im Garten, denn ganz im Ernst, den allerschönsten Geruch hat sie nicht. Aber ich freue mich immer wenn ich den Biomüll weg bringe über die Zuccini und Kürbispflanze auf dem fertigen Kompost. Und ich finde es gehört auch dazu wenn man Nutzgarten hat, denn so kommt wieder etwas Gutes in die Erde zurück. Ich siebe deshalb wirklich gern im Herbst den reifen Kompost (vor allem weil dabei so manch' verloren gegangener Küchengegenstand wieder auftaucht... mhhhmh) und verteile ihn wieder im Garten oder unter den Rosen.

So jetzt habt ihr einiges gesehen. Ich wünsche euch eine schöne Zeit und wir lesen uns wieder im August.
DIY

Liebe Grüße,
Viki



Wir sind dabei: Creadienstag

Kommentare:

  1. Ich liebe den Garten, auch den Kompost. Sie haben viele schöne Blumen im Garten. Weißer Stuhl inspirierte Idee. Es ist schön, in der Natur.
    Mit freundlichen Grüßen, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Eckchen! Herrlich.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Viki du hast es herrlich im Garten....
    mit der Scheune würde es mi wie dir ergehen.....
    Zierlauch finde ich auch Klasse und dein Stuhl in neuer Funktion richtig toll....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Idee, liebe Viki! Jetzt ärgere ich mich, denn alten Stuhl von Opa Feige entsorgt zu haben ;)) Dein Garten ist ein Traum!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Viki,
    die neue Verwendung steht dem Stuhl sehr gut. Eine wirklich tolle Idee!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...