Mittwoch, 20. Juli 2016

Selbermachen | Mach' was draus: Eis

Das Motto für die aktuelle Mach' was draus-Aktion hätte passender nicht sein können:
Das Thermometer hat heute die 30-Grad-Marke geknackt, die Sonne brennt vom Himmel und es ist der heißeste Tag des Jahres.

Ich würde sagen, genau das richtige Wetter für ein leckeres erfrischendes Eis.

Rezept Eis am Stil mit Erdnussbutter und Schokostücken


 
Liebe Kerstin B., allerdings hat mich deine Aufgabe doch einiges an Zeit und Nerven gekostet (nicht umsonst geht der Post erst heute Abend online)!

Ich hatte viele Ideen und Zutaten im Kopf und habe wirklich einiges ausprobiert und getestet. Mit griechischem Joghurt, mit Sahne oder Frischkäse, mit Mohn, Sesam, Honig oder Agavendicksaft. Ich gebe ehrlich zu, manche Kreationen haben einfach nicht geschmeckt, andere waren super lecker, aber von der Konsistenz her schwierig.

Das Fotografieren war auch nicht so einfach, alles musste zack-zack gehen, damit das Eis bei diesen Temperaturen nicht schmilzt, bevor ich das erste Foto geschossen habe. 

Nichtsdestotrotz habe ich zwei seeeehr leckere Rezepte kreiert, die ich euch heute verrate. Obendrauf gibt es noch eine easy-peasy-Frozen-Joghurt-Variante, die wir zu Hause sehr häufig essen. Und ein kleines DIY habe ich auch noch...

So, aber jetzt erst mal zum Eis...

1. Eis am Stil mit Erdnussbutter und Schokostückchen

Das ist mein Eis! Ich liebe Erdnussbutter, ich liebe Schoko und allzu süß muss es bei mir auch nicht sein. Daher ist dieses Eis die perfekte Kombi für mich.


Erdnussbutter-Schoko-Eis-am-Stil


Zutaten für 5 x Eis am Stil:
  •  300g griechischer Joghurt
  • 1 EL feine Erdnussbutter
  • 1 EL Stevia (oder alternativ Puderzucker, dann wird es etwas süßer)
  • 1 EL Schokostückchen

Und so geht's:

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät vermischen, in Eisförmchen füllen und ab ins Gefrierfach. Nach ca. einer Stunde die Holzstäbchen einstecken. Nicht vergessen, sonst wird es schwierig mit dem Lutschen später. Ist mir bei einer meiner Proberunden passiert...

Übrigens schmeckt die Mischung auch ungefroren sehr lecker. Da ich nur vier Eisförmchen für Eis am Stil hatte, habe ich nämlich eine Portion so gefuttert. Mmmmhhh....


2. Vanille-Grapefruit Eis mit Schokostückchen

Auch sehr lecker und etwas süßer, so dass es auch bei den Kindern gut ankommt.


Vanille-Grapefruit-Eis


Zutaten (ergibt ca. 8 Schnitten wie oben auf dem Foto)
  • 150g Schmand
  • 100g Creme fraiche
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Puderzucker
  • 100g Sahne
  • 2 EL Grapefruit-Crema (oder Sirup)
  • 2 EL Schokostückchen oder geraspelte Schokolade

Und so geht's:

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät vermischen, in eine längliche Form füllen und ab damit ins Eisfach. 
Etwa einer Viertelstunde vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach nehmen und etwas antauen lassen, dann in schmale Streifen schneiden. Wer mag, kann noch etwas Grapefruit-Crema darüber gießen.


Vanille-Grapefruit-Eis selbstgemacht Rezept


Ein kleiner Tipp für alle Hunsrücker: Den Grapefruit-Crema gibt es in Emmelshausen bei "Genuss & Harmonie".

Das Eis erinnert mich von der Konsistenz her ein bisschen an Vienetta Eis. Kennt ihr das? Das gab es früher immer bei meiner Oma an Weihnachten...


3. Die schnelle und gesunde Joghurt-Frucht-Variante

Diese Art Frozen Joghurt gibt es bei uns sehr häufig, weil es schnell geht und dazu noch gesund ist. Perfekt auch für Tage, an denen die Kinder gefühlt 100 Mal am Tag nach einem Eis verlangen. Hiervon kann man ruhig öfter naschen.

Frozen Joghurt mit Blaubeeren


Die Ratz-Fatz-Anleitung:

Pro Portion einen Becher griechischen Joghurt mit ca. 80g tiefgefrorenen Früchten (Brombeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Früchtemix,...) pürieren. Schon fertig. Ich habe heute einmal Blaubeeren verwendet. Wem das nicht süß genug ist, der kann vor dem Pürieren noch Honig, Agavendicksaft oder etwas Puderzucker dazu geben. 


Frozen Yogurt mit Blaubeeren


Jetzt noch wie versprochen das DIY: Ich habe mir passend zum Motto Küchenhandtücher mit Eismotiv gestaltet. Das Eis am Stil gibt es als Free Printable auf Dörthes Blog "ars textura": <klick>.
Wie kommt der Eis-Print nun auf das Küchenhandtuch? Mit Lavendeldruck. Eine ausführliche Anleitung habe ich euch hier bereits gezeigt: <klick>

DIY Lavendeldruck Eisprint Küchenhandtuch






Bevor ich jetzt den schönen Sommerabend genieße, verrate ich euch noch schnell das neue Mach' was draus-Motto: Mädelsabend. 
Haben wir eigentlich auch schon lange nicht mehr gemacht, oder Kerstin B.? Ich bin gespannt auf deine Ideen...


Hier noch einmal die Regeln für alle:

 

Am 20. des Monats gibt eine von uns der anderen und allen die Lust haben mitzumachen ein Motto vor. Das können Materialien, Zutaten, Farben, Themen ... sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die andere (und Ihr) habt dann einen Monat Zeit, das Motto umzusetzen. Es darf gebastelt, gekocht, gebacken, dekoriert, gekauft, verschönert ... werden. Präsentiert werden die Ergebnisse am 20. des darauffolgenden Monats hier auf dem Blog.


 NEU: Wer von euch keinen Blog hat und trotzdem gerne bei "Mach' was draus" dabei sein möchte, kann uns seine Umsetzung des Mottos mit ein paar Worten und 1 bis max. 3 Fotos bis zum 15. des nächsten Monats per e-mail zuschicken an:

kerstinbundkerstinm@gmail.com



Macht's gut und genießt den Sommer,

Kerstin M. 

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin M. Da hast Du aber geniale Rezepte für uns ausprobiert! Besonders das mit Erdnussbutter lacht mich an und wird ganz bestimmt diese Woche noch getestet ;o) Oh ja, es wird Zeit für einen Mädelsabend! Ich hab da auch schon eine Idee für uns. Liebste Sommergrüße. Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    da bekomme ich doch glatt mitten in der Nacht Gelüste :-)
    Eis, mh lecker!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,

    deine Eisrezepte klingen super lecker. Da werde ich bestimmt mal was ausprobieren. Und diesen Frozen Yoghurt mache ich auch oft - aus den selben Gründen wie du. SOnst wird meine kleine Tochter irgendwann selber noch um Eis ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, hier!! Ist noch was das?? Mich gelüstet es nach Eis und zwar genau jetzt ;)) mmmhhhh.. mit Grapefruit!! Hach, nee.. wat wär dat schön!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Mhmm! Und wer bringt mir jetzt ein Eis? Die Rezepte klingen richtig gut. Ich muss das auch einmal ausprobieren, unbedingt!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,

    wow, da warst du mächtig fleißig und hast viel probiert!
    Und mit was für außergewöhnlichen Ergebnissen...
    Da wird der Eishunger ja noch größer ;)

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ohh wie lecker. Mich lacht da der frozen Joghurt am meisten an.
    Dein Eis-Druck sieht fabelhaft aus. SOLCHE Fruchtsafteise mag ich am liebsten.
    Schönes Wochenende ★ und liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...