Montag, 9. Januar 2017

Leben | 17 Fragen für 2017

Soooo, endlich geht es hier weiter! Ich hoffe, ihr seid noch da???

Zu Beginn eines neuen Jahres halte ich gerne Rückschau, mache Pläne für das neue Jahr, fasse ein paar Vorsätze, miste aus und ja, die obligatorische To-Do-Liste wird auch überarbeitet, aktualisiert und ergänzt.

Passend dazu, hat Julia von Mammilade sich 17 Fragen für das Jahr 2017 ausgedacht, die ich heute gerne beantworten möchte:


1       2017 wird...?


Aufregend, herausfordernd, spannend


Dekoration mit Textboard




2       Das neue Jahr begann...?


Entspannt und gemütlich



3       Ich freue mich auf...?


Familienzuwachs



4       Ich freue mich weniger auf...?


Schlaflose Nächte



5       Ein erstes Mal in 2017...?


Mmmhhhh….



6       Wünsche, die ich mir erfüllen werde...?


Das Projekt Hausrenovierung geht weiter. In diesem Jahr auf dem Plan: Eine neue Küche. Juhu!



7       Das möchte ich neu (er)lernen...?


Klavier spielen. Mein Mann hat mir nämlich zu Weihnachten - ganz überraschend -  ein Klavier geschenkt.


Altes Klavier mit Dekoration



8       Das bleibt...?


An meiner Gelassenheit muss ich wohl noch weiter arbeiten…



9       Meine Urlaubspläne...?


Sehr ungewöhnlich, aber: Keine. Mal sehen, wohin es mich verschlägt.



10       Das werde ich in 2017 (ver)ändern...?

  • Weniger Termine, mehr Zeit für die Familie.
  • Öfter mal Nein sagen.
  • Weniger Zeit in sozialen Netzwerken und im Internet vertrödeln, stattdessen bewusst online sein, zu festen Zeiten und nicht nebenher.



11       Was ich in 2017 mal jemandem sagen werde...?


Danke!



12       Ein Projekt für das neue Jahr...


Im Mai letzten Jahres habe ich bereits begonnen, mich intensiv mit den Themen Minimalismus, Müllvermeidung und Green Living auseinanderzusezten.
Dies möchte ich weiterhin und intensiver tun (vielleicht auch hier auf dem Blog?)



13       Mein Motto oder weise Worte für 2017...?


Weniger ist mehr.




14       Das Jahr 2017 als Farbe...?


Bunt




15       Ein Lied(text), der zum neuen Jahr passt...


Aller guten Dinge sind drei (Reinhard Mey)



16       Was ich 2017 lesen werde oder lesen möchte...?

Meinen Stapel ungelesener Bücher. Der ist – nachdem ich ihn vor ein paar Jahren einmal komplett abgebaut habe – wieder ganz schön angewachsen.


Auf meinem Nachttisch liegen zum Beispiel gerade:

  • „Spinner“ von Benedict Wells
  • „Unschuld“Von Jonathan Franzen
  • „Worauf du dich verlassen kannst“ von Kate Tempest 
        (mal wieder ein Buch, das ich u.a. gekauft habe, weil mir das Cover so gut gefällt)


Flatlay Buchcover Kate Tempest




17       Das nehme ich an Gedanken/ Inspirationen/ Ideen aus 2016 mit...?

  • Mache, was du für richtig hälst, es wird immer jemanden geben, der anders denkt

  • Genieße die kleinen Dinge, sie machen das Leben großartig

  • Ich gebe auf! Ich habe einfach keinen grünen Daumen…


Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch Pläne und Vorsätze fürs neue Jahr, oder lasst ihr alles auf euch zukommen?

An dieser Stelle noch alles Gute für 2017 für euch alle, macht's gut,

Kerstin M. 



Wir sind dabei:

17 für 2017

Kommentare:

  1. Das wünsche ich Euch beiden Kerstins auch! Alles Gute für das neue Jahr!
    Ob ich Pläne fürs neue Jahr 2017 habe?
    Oh, ja - viele! Zu viele! ;-)
    Den ersten Plan habe ich aber schon (fast) ausgeführt! Nämlich ausmisten! :-) Der Speicher ist durch, jetzt muss noch die Garage dran glauben (in die habe ich nämlich alles "ausgemistete" gestellt! ;-)
    Vielen Dank für das Interview. Julia wünsche ich vor allen eine schöne und angenehme Schwangerschaft. Alles Gute für Dich, Julia!
    Herzliche Grüße schickt Euch allen die
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, Nachwuchs. Herzlichen Glückwunsch und eine gute Zeit.
    Dann wird es wohl nichts mit dem Koblenzer Bloggertreffen im Mai, oder?
    Und eine neue Küche gibt es in ein paar Wochen hier auch. Ich freue mich auch schon drauf.
    Dir nun einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ihr lieben beiden Namensvetterinnen!! Ich wünsche Euch von Herzen ein gesundes und frohes neues Jahr. Wie schön, dass wir so viel erfahren durften. Familienzuwachs wie wunderbar♥♥♥♥

    Allerherzlichste Grüße
    die Bienenelfe Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    also erstmal ein schönes, neues Jahr (ich glaube, das erwähnte ich noch gar nicht). Ja und dann bin ich geplättet. Ein Klavier? Wow, was für ein schönes Geschenk. Aber was mich noch viel megr aufhorchen ließ (und das ist nicht so einfach bei einem Klavier), Familienzuwachs??? Ich gehe jetzt mal nicht von einem Hundewelpen aus, oder???
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr zwei Kerstin´s,
    ich ahbe auch bei den 17 Fragen für 2017 mitgemacht...und es ist sehr interessant, wie sie in jedem Einzelfall beantwortet werden...
    Der Familienzuwachs hat mich persönlich sehr berührt...Glückwunsch!!!

    ...und dann die letzte Aussage: Ich gebe auf! Ich habe einfach keinen grünen Daumen…
    Das gibt es nicht wirklich...vielleicht habt Ihr jetzt einfach nur zu wenig Zeit... oder Ihr habt nicht die richtigen Hinweise zum Umgang mit Euren Pflanzen bekommen...denn das sind meist ganz wundervolle "Lebewesen"...die nur ein wenig Zuwendung und Pflege brauchen...
    Wenn Ihr Fragen habt - jederzeit gerne!

    Jetzt wünsche ich Euch ein ganz wundervolles 2017 und alles, alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...