Sonntag, 5. März 2017

Leben | 5 am 5.: Unsere Monatslieblinge im März

Und schon ist es März und der Frühling kann für uns gar nicht schnell genug kommen! Wobei wir auch schon bei unserem diesmonatigen Motto wären: 

1. Hallo Frühling


Vogelgezwitscher, grüne Wiesen, sprießende Blumen und Bäume, es ist wieder länger hell und es duftet nach Frühling... kein Wunder also, dass wir eine solche Vorfreude haben.
Aber wir haben uns auch einiges vorgenommen und ein wenig Deko für euch haben wir auch mitgebracht:




2. Frühjahrsputz

Frühjahrsputz gehört zum Frühlingsanfang einfach dazu.
Wobei für mich (Kerstin M.) Putzen eher das falsche Wort ist. Mir geht es weniger ums Saubermachen, mehr ums Aufräumen, Sortieren und Ausmisten.

Frühjahrsputz

Für die Themen Minimalismus und Entrümpeln interessiere ich mich schon länger, aber dieses Jahr hat es mich besonders gepackt. Ich möche die Sache systematisch angehen und habe dazu mal ein  bisschen im Next gestöbert und interessante Aktionen und Blogs gefunden, die ich euch heute vorstellen möchte:

  • Heike von Relleo mein hat zum Frühjahrsputz 2017 eingeladen. Bei ihr geht es um Ordnung im Homeoffice. Mein Arbeitszimmer ist bei mir auch so eine Dauer-Baustelle. Der Schreibtisch ist zwar meistens recht ordentlich, aber in den Regalen und Schränken sieht es schon anders aus. Wer wie ich viel bastelt, hat natürlich auch viel Kram. Dazu kommen noch Bankunterlagen, Versicherungsunterlagen...na, ihr kennt das ja sicher. Heike hat den gesamten Februar über in verschiedenen Postings viele praktische Tipps und Tricks verraten, die dazu motivieren, das Homeoffice endlich auf Vordermann zu bringen.
DIY Pinnwand aus Hasendraht Selbermachen Homeoffice

  • Empfehlen kann ich auch die Aktion "Aufgeräumt! In 14 Wochen zu einem ordentlichen Zuhause! von Sunray (The organized cardigan): <klick>.
    Sunray hat sich jede Woche einem anderen Bereich gewidmet, den es zu entrümpeln und neu zu organisieren gilt. Sie hat sehr motivierende Ideen und die ersten Bereiche (meinen PC, mein Smartphone, meine Bücher & Zeitschriften und meine Papiere) habe ich schon ausgemistet. Nach dem Küchenumbau geht es weiter.
  • Monica von Mini.Me. zieht das Ganze noch größer auf. Im Rahmen ihrer Aktion "Dein minimalistisches Jahr 2017" <klick> stellt sie für jeden Monat des Jahres eine kleine Mitmach-Aufgabe. Im März beispielsweise geht es um das Thema Fasten (passt ja hervorragend zu meinem nächsten Punkt). :-)

3. Plastik-Fasten

Die Fastenzeit hat  gerade angefangen und mein (Kerstin M.) Vorsatz ist es,in der Fastenzeit kein Plastik zu kaufen. Schon seit längerem versuche ich, meinen Plastikmüll zu reduzieren - mal mehr, mal weniger erfolgreich. Nun will ich es aber wissen und sieben Wochen (so gut es geht) komplett auf Plastik verzichten. Ich bin gespannt, ob es mir gelingt.

Wer sich ebenfalls für die Themen Reduktion von Plastikmüll oder Müllreduzierung allgemein interessiert, dem habe ich hier ein paar interessante Links zusammengestellt:


4. Tulpen

... sind einfach unsere aktuellen Lieblingsblumen!

Und nein, der März besteht bei uns nicht nur aus Putzen, Aufräumen und Müll reduzieren. Hübsch wollen wir es natürlich auch haben. Und wie geht das schneller als mit frischen Blumen?


Verteilt im ganzen Haus verbreiten Tulpen gute Laune und Frühlingsstimmung.

Wohnen Deko Tulpen


5. Vorfreude auf Ostern

Wenn der Frühling beginnt ist auch Ostern nicht mehr weit! Deshalb haben wir uns schon mal etwas mit schönen Ostertischdekorationen beschäftigt und sind auf diese kleinen Serviettenosterhasen gestoßen.

Ostern Tischdeko DIY
 
Sind die nicht toll? Dazu sind sie noch schnell und einfach gemacht und machen wie wir finden enorm was her. :o)
Die Anleitung für diese süßen Osterhasen findet ihr hier: <klick>.


Und ihr so? Könnt ihr es auch kaum erwarten bis es endlich Frühling wird?

Liebste Sonntagsgrüße,
 
Kerstin & Kerstin



Kommentare:

  1. hallo ihr zwei,
    so eine Frühlingsentrümlungs-Aktion kann richtig gut tun und auch Spaß machen - danach fühlt man sich richtig wohl!
    Gestern hatten wir schon einen herrlichen Frühlingstag, der heute aber schon wieder Pause gemacht hat.
    liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr Beiden,
    ausmisten und aufräumen gehört zum täglichen Alltag hinzu.
    Jeden Tag ein Fach, eine Lade ect. ist eigentlich fast immer drin.
    Auf Plastik verzichten geht hier gar nicht. Der tägliche Yoghurt, Actimel und ähnliches ist ein Muss bei meinem Jungs.
    Die gelbe Tonne ist leider immer bis oben voll.
    Eure Tulpen finde ich in der Vase klasse, ebenso das kleine Häschen.
    Euch nun einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...