Samstag, 20. Januar 2018

Selbermachen | Mach' was draus: Kinderzimmer

Hallo Ihr Lieben,
wir sind wieder zurück aus unserer Winterkreativpause und legen direkt los mit unserer Rubrik: Mach' was draus.
Heute zeige ich (Kerstin B.) euch das Kinderzimmer meines mini Superhelden, dass ein kleines Makeover durchlaufen hat. Wer kommt mit?


Kinderzimmer Junge Tür Namenskette
Namenskette: DaWanda


So sah sein Kinderzimmer noch vor einem Monat aus:


Kinderzimmer Junge Deko Pünktchentappete


Ich fand es war an der Zeit, etwas mehr Farbe ins Zimmer zu bringen. Die Punktetapete mochte ich zwar sehr, aber irgendwie fand ich sie nicht mehr passend für mein zweijähriges Kindergartenkind.
Außerdem ist sein alter Kleiderschrank zu klein, er benötigt mehr Stauraum für seine Spielsachen und Kleider.

Los ging es mit der Farbe. Ich habe mir einen Farbeimer in "Mintfarben" (also eigentlich heißt die Farbe: Hüterin der Freiheit - Edelmütiges Patinagrün - seltsamer Name ;o) ich bleibe lieber bei Mintfarben) geschnappt und die Pünktchentapete kurzerhand überpinselt!


Kinderzimmer Junge streichen Mintfarbe


Für mehr Stauraum sorgt das Schranksystem: STUVA von Ikea, das individuell zusammengestellt werden kann.


Kinderzimmer Junge Mint Schranksystem Deko
Schranksystem: Ikea; Lampe: Maisons du Monde; Aufbewahrungskorb: Nobodinoz

Zu diesem Schranksystem gibt es auch verschiedenfarbige Türen. In die Tafeltür haben meine Kinder sich ebenso verliebt wie ich. Deshalb ist uns die Entscheidung hierfür leicht gefallen.


Kinderzimmer Junge Tafeltür Schranksystem 

Eine Wimpelkette durfte natürlich auch nicht fehlen und sorgt für mehr Farbe im Zimmer. 


Kinderzimmer Junge Mintfarben Wimpelkette
Wimpelkette: Maisons du Monde

Die Lampe passt perfekt zur Wand und zur Wimpelkette und musste mit ins Zimmer einziehen. 



Kinderzimmer Junge Mintfarben Bilder Wimpelkette
Lampe: Maisons du Monde; Bilderleisten: Ikea

Passend zum Schrank mit der Tafel als Tür, habe ich mich für schwarz-weiße Bilderrahmen entschieden.


Kinderzimmer Junge Bilder Batman


Einen Bilderrahmen haben mein großer Sohn und ich mit Tafelfolie überzogen und er durfte ein Bild für seinen kleinen Bruder darauf malen:


Kinderzimmer Junge DIY Tafelbild


Kinderzimmer Junge Mintfarben Deko


Kinderzimmer Junge Kissen Stofftier
Kuscheltier: Hema

Der Aufbewahrungssack war ein absolutes Muss. Ich konnte einfach nicht anders...


Kinderzimmer Junge Aufbewahrung Stofftiere


Die alte Truhe (für meine Kinder ist es natürlich die Piratenschatztruhe) durfte natürlich nicht weichen und hat lediglich den Platz gewechselt.



Kinderzimmer Junge alte Truhe


Aufgrund der großen Bücherliebe meins Sohnes und mir, gab es noch ein extra Bücherregal.


Kinderzimmer Junge


Das Regal gehört ebenfalls zu dem Schranksystem: STUVA von Ikea.


.
Kinderzimmer Junge


Kinderzimmer Junge Wolkenlampe


Ich besitze auch ein Fable für indirekte Beleuchtung, weshalb auch im Kinderzimmer einige Leuchtelemente zu finden sind :o)


Kinderzimmer Junge Buchstabenlampe
Buchstabenleuchte: Hema

Kinderzimmer Junge Lightbox


Kinderzimmer Junge Blechschild


Der alte Sessel von meiner Oma dient als Leseecke.


Kinderzimmer Junge Chippendalesessel
Kissen: Maison du Monde

Kinderzimmer Junge Batman


Und wenn unser kleiner Superheld nach dem vielen Spielen, Lesen und Toben endlich müde wird, geht es ab in sein Bett, dass noch nicht erneuert wurde :o) Denn mein Mann und ich mögen die Gitterstäbe noch eine Weile behalten.


Kinderzimmer Junge Mobile
Mobile: DaWanda

Kinderzimmer Junge Lightbox Heia


Ich hoffe es waren ein paar Kinderzimmerideen für euch und dich liebe
  Viki dabei!? Hier kommt noch schnell das Motto im Februar für dich:

DIY - Kaltporzellan
Logo Kerstin & ich Mach' was draus


Wir freuen uns, wenn von euch auch einige Lust haben mitzumachen, deswegen hier noch einmal die Regeln für alle:
 

Am 20. des Monats gibt eine von uns der anderen und allen die Lust haben mitzumachen ein Motto vor. Das können Materialien, Zutaten, Farben, Themen ... sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die andere (und Ihr) habt dann einen Monat Zeit, das Motto umzusetzen. Es darf gebastelt, gekocht, gebacken, dekoriert, gekauft, verschönert ... werden. Präsentiert werden die Ergebnisse am 20. des darauffolgenden Monats hier auf dem Blog.

 Wer von euch keinen Blog hat und trotzdem gerne bei "Mach' was draus" dabei sein möchte, kann uns seine Umsetzung des Mottos mit ein paar Worten und 1 bis max. 3 Fotos bis zum 15. des nächsten Monats per e-mail zuschicken an:

Und jetzt bin ich gespannt auf eure Kinderzimmerideen!
Viel Spaß beim Verlinken...(bitte Backlink zu unserem Post nicht vergessen!)


Liebste Kinderzimmergrüße. Eure:

Kerstin B.

Kommentare:

  1. Schön hast du's gemacht.
    Ich bin mir sicher, euer kleiner Spatz fühlt sich sehr wohl darin.
    Und so schön aufgeräumt...
    Hach, schon lang nicht mehr gesehen.
    Die Farbe heißt übrigens Hüterin der Freiheit, weil sie die Farbe der Freiheitsstatue imitiert.
    Passt sehr gut dazu.
    Hab ein schönes Wochenende! Angela

    AntwortenLöschen
  2. liebe Kerstin,
    oh, ist das ein schönes Kinderzimmer geworden, alles passt perfekt zusammen - so gemütlich!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön! Wir haben auch erst kürzlich umdekoriert und dem Zimmer einen Jungle-Flair gegeben. Wir haben die Wand mit Lianen und Bäumen dekoriert und eine Hängematte von Hängemattenshop bestellt, die das Jungle Feeling komplett macht. Hat ganz viel Spaß gemacht.

    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, war gerade am stöbern nach Ideen für das Zimmer von meinem Sohn. Super schönes Zimmer! Ich habe den Rucksack entdeckt der an der Wand hängt. Woher ist denn der?

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...