Freitag, 10. November 2017

Leben | 7 kleine Dinge die mir (Kerstin B.) gut tun und wir brauchen eure Hilfe #2

Wie ihr hier <klick> bereits lesen konntet, hat unsere Freundin Ricarda ein kleines Projekt gestartet und sammelt "Was-mir-gut-tut-Listen" für ein Kunstprojekt, aus dem eventuell ein Buch entstehen soll. Listen von Frauen, auf denen diese 7 kleine Dinge auflisten, die ihnen gut tun.
Sie möchte die Frauen dazu animieren, sich im Alltagstrubel nicht zu vergessen und sich häufiger kleine Auszeiten zu gönnen.
Ricardas Idee hat mich direkt begeistert und ich musste auch nicht lange überlegen.
Kerstin M. hat euch ja schon ihre 7 kleinen Dinge erzählt <klick> und hier sind nun meine:


1. Meine Freunde



Ich kann mich sehr glücklich schätzen tolle Freunde zu haben die mich teilweise schon mein ganzes Leben begleiten. Deshalb tut es mir immer sehr gut, Zeit mit meinen Freunden zu verbringen. Dies kann manchmal auch nur ein schönes Gespräch am Telefon sein, eine liebe SMS oder natürlich ein Treffen.
Einige meiner Freundinnen haben zur gleichen Zeit wie ich ein Kind bekommen und seitdem treffen wir uns zusammen mit den Kindern, jede Woche auf dem Spielplatz. Liebe Mädels, es tut so gut mit euch ehrliche Gespräche zu führen und euch auch mal zu sagen, wenn einem alles über den Kopf wächst. Danke dafür!
Am liebsten würde ich jetzt all meinen Freunden einzeln Danken. Ich denke und hoffe ihr fühlt euch angesprochen: Danke, dass ihr immer für mich da seid. Schön, dass es euch gibt! 


2. Familienzeit

Natürlich verbringe ich genau so gerne Zeit mit meinen Söhnen, meinem Mann, meinen Eltern und Geschwistern. Beispielsweise ein Spaziergang durch den Wald mit meinen Söhnen kann immer wieder aufs Neue überraschen.

Wald Hunsrück


3. Serien mit meinem Mann gucken

Seit unsere Kinder auf der Welt sind ist die Zeit mit meinem Mann eher Mangelwahre.
Deshalb haben wir beschlossen uns abends gemeinsam eine Serie anzuschauen (natürlich wenn die Kids schlafen). Gerade befinden wir uns bei der dritten Staffel von Homeland. Ganz schön spannend... 


4. Ausmisten, entrümpeln

Oh ja, das befreit! Ich brauche das regelmäßig, egal ob der Kleiderschrank, die Kinderzimmer oder die Garage! Auch mir macht es Spaß und ich fühle mich danach richtig gut. Ich musste sehr lachen, als ich Kerstin M's. Punkte gelesen habe, denn die hätte ich genau so übernehmen können :o)


5. Gartenarbeit

Tja, das hätte mir (wer mich kennt) wahrscheinlich keiner zugetraut, aber ich habe seit diesem Jahr das Gärtnern für mich entdeckt. Es macht einen riesen Spaß zu sehen wie meine Pflanzen wachsen und blühen. Und die Sache mit dem Unkrautrupfen ist fast wie  Ausmisten & Entrümpeln, es befreit.



6. Shoppen

Da erkennen mich meine Freunde wahrscheinlich schon eher wieder. Freude bereitet mir auch das Kaufengehen. Damit meine ich allerdings nicht den Wocheneinkauf im Supermarkt, der stresst mich eher. Nein, ich rede hier von Schuhen, Kleidern, Schmuck, Deko und sogar Kinderklamotten. Ich liebe es aber auch für andere Geschenke einkaufen zu gehen, durch die Geschäfte zu schlendern und mich inspirieren zu lassen. Wo wir wieder bei den Kindern und der mangelnden Zeit wären, aber wenn ich mal "Frei" habe, gönne ich mir sehr gerne eine Shoppingtour so ganz für mich.


7. Ich Zeit

Liebe Ricarda, ahhhh... 7 Punkte reichen mir nicht!
Ich hätte noch Lesen, Musik, Tanzen, Dekorieren und Kakao mit Sahne übrig. Also fasse ich diese Punkte mal unter dem Begriff "Ich Zeit" zusammen. Ich hoffe das zählt ;o)

Ich Zeit Zeitschriften


Jetzt seid ihr gefragt, welche 7 kleinen Dinge tun euch gut?

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Ricarda bei ihrem Projekt unterstützt:

Schreibt eure eigene  - handschriftliche! - Liste mit  7 kleinen Dingen, die euch gut tun, hängt sie gut sichtbar für euch auf und fertigt ein weiteres Exemplar für Ricardas Projekt an.

Wer eine von uns dreien persönlich kennt, kann seine handschriftliche Liste gerne bei uns abgeben - anonym oder mit Namen, wie ihr mögt - wir übergeben sie dann gesammelt an Ricarda.
Wer uns nicht kennt, kann seine Liste auch abtippen und per e-mail an Ricarda schicken:


 
Wer möchte darf sehr gerne einen Post zu diesem Thema verfassen und bei uns verlinken:
 

 
Liebste Grüße
 
Kerstin B.
 

Kommentare:

  1. Außer Nr. 6 stimme ich dir voll und ganz zu. Wahrscheinlich bin ich die einzige Frau im Universum, die Shoppen hasst ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Uppps.. ausmisten und entrümpeln?? Ach, wie gerne würde ich hier schreiben - geht mir ganz genauso, doch bei mir würde wohl eher stehen: Sammeln, Horten und Bewahren ;)) Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...