Freitag, 20. Oktober 2017

Selbermachen | Mach' was draus: DIY-Herbstdeko...

...so lautet das Motto dass die liebe Kerstin B. mir (Viki) für den Oktober gestellt hat.

Hagebutten Kranz selbermachen
 
Und so zeige ich euch heute eine DIY Idee, die ich schon seit vielen Jahren umsetze.
Hagebutten gehören bei mir ja einfach zum Herbst dazu. Und deshalb binde ich mir eigentlich jedes Jahr dieses Hagebuttenkränzchen um eine Lichterkette. Den Rohling dazu habe ich mir selbst mal gebastelt. Dazu einfach ein Stück Draht in gewünschter Größe zum Kreis binden und mit dünnen Bindedraht die Lichterkette drum herum.


Hagebutten Kranz selbermachen
 
Dann bin ich mir Hagebutten sammeln gegangen. Es gibt diese Sorten ohne Dornen, die sind zum Binden super- aber die gibt es bei mir nicht. Also habe ich mir die Finger zerstochen. Wenn beim Binden einige Lücken bleiben ist das gar nicht schlimm, denn ich stecke da später einfach noch welche dazu. Das hält auch prima.


Wenn der Kranz ein paar Wochen steht, sind die Hagebutten eingetrocknet und ganz dunkelrot. Das gefällt mir dann noch fast besser. Wobei irgendwie hat es beides was.

Hagebutten Kranz selbermachen
 
 So und dann habe ich noch das neue Motto für den November. Da werden wir alle drei unsere Ideen zeigen und hoffentlich wieder viele von euch:

Adventskränze
(ja es ist schon wieder so weit-Wahnsinn)

Logo Kerstin & ich Mach' was draus


Wir freuen uns, wenn von euch auch einige Lust haben mitzumachen, deswegen hier noch einmal die Regeln für alle:
 

Am 20. des Monats gibt eine von uns der anderen und allen die Lust haben mitzumachen ein Motto vor. Das können Materialien, Zutaten, Farben, Themen ... sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die andere (und Ihr) habt dann einen Monat Zeit, das Motto umzusetzen. Es darf gebastelt, gekocht, gebacken, dekoriert, gekauft, verschönert ... werden. Präsentiert werden die Ergebnisse am 20. des darauffolgenden Monats hier auf dem Blog.

 Wer von euch keinen Blog hat und trotzdem gerne bei "Mach' was draus" dabei sein möchte, kann uns seine Umsetzung des Mottos mit ein paar Worten und 1 bis max. 3 Fotos bis zum 15. des nächsten Monats per e-mail zuschicken an:

Und jetzt bin ich gespannt was ihr für tolle Herbst DIY habt.
Viel Spaß beim Verlinken...(bitte Backlink zu unserem Post nicht vergessen!)
Los geht's:


Kommentare:

  1. Draga Kerstin,
    Ihre Entwürfe sind suggestiv und sehr erfolgreich. Das Licht macht sie noch schöner. Ich mag sehr. Danke für das Hosting.
    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
    Warme Umarmungen, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin und Kerstin,
    der Hagebuttenkranz sieht niedlich aus! Klasse Idee!!Auch ohne die Lichterkette, einfach nur um eine Kerze gelegt finde ich ihn toll.
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön dein herbstliches Arrangement.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Vicky,
    Dein Kranz schaut klasse aus.
    Besonders mit der Lichterkette finde ich es toll.
    Nun gehe ich mal schauen, ob ich auch was für Euch finde und wünsche Euch allen Dreien einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Vicky,
    WOW sehr schön gemacht!!!
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Viki,

    das ist eine süße Idee, einfach die Lichterkette mit zu integrieren. Sehr schön das gefällt mir.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Viki,

    Hagebutte und Herbst gehören einfach zusammen! Ich liebe solche Kränze und deiner ist ein besonderes Exemplar.

    Das Tischchen ist mir ebenfalls ins Auge gefallen...wunderschön!

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Herbstdeko und Kerzenlicht. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...